Das Team

KOMPETENT, LEIDENSCHAFTLICH UND MOTIVIERT!

Wir sehen uns als Kompass und Förderer unserer Schüler/innen. Die Vermittlung einer hohen Ausbildungsqualität ist unser Anspruch an uns selbst. Daher greifen wir auf ein starkes Team zurück, welches in jeder Disziplin die notwendigen Kompetenzen und Erfahrungsschatz vorweist. 

Name, Titel

Nadiya K. alias Nadi Rud

Inhaberin  -  staatlich anerkannte Tanzpädagogin  - Choreografin 

BALLETT - MODERN JAZZ - CONTEMPORARY - COMMERCIAL - HIP HOP

Nadiya Kyfyuk, Künstlername Nadi Rud, ist eine leidenschaftliche Tänzerin, Tanzpädagogin und Choreografin. In ihrer Ausbildung zur staatlich anerkannten Tanzpädagogin mit Zusatz Kulturmanagement, erarbeitete sie sich in diversen Tanzstilen wie Ballett, Contemporary, Jazz und Hip-Hop eine umfangreiche Kompetenz. Ausbildungen in klassischem Gesang sowie zur Pilates- und Zumbakursleiterin runden das Gesamtpaket ab.

Mit der Gründung ihrer eigenen professionellen Tanzkompanie „NR Dance Theater“ als auch der Gründung und Leitung der Schule NDIMENSION früher „artandyou“ geht sie weiter ihren Weg.

Nadiya legt im Unterricht großen Wert auf Disziplin, denn nur durch Fleiß und Power erreichen die Schüler die Entfaltung ihrer Möglichkeiten. Mit Strenge und Leichtigkeit in Harmonie fordert und fördert sie ihre Schüler in deren individueller Entwicklung. Durch jahrelange Erfahrung und Gespür, führt sie durch anspruchsvolle Tanzstunden. Wenn der Motor einmal an ist, geht er nicht so schnell wieder aus. Emotionen zu wecken, tänzerisch auszubilden und wundervolle Tanzstücke mit den Schülern zu kreieren ist ihre Stärke. Ihr Ziel ist es, ihnen die Möglichkeit zu geben, sich im Tanz frei zu entfalten. Denn wie der großartige Spruch von Thomas Niederreuther sagt:

„Der Tanz ist das stärkste Ausdrucksmittel der menschlichen Seele“.

Sabrina Heiberger

Trainerin   -  Organisation und Verwaltung

BACHATA UND SALSA LADY STYLE  - BACHATA PARTNERWORK

Sabrina ist leidenschaftliche Bachatera.

Sie unterrichtet seit 4 Jahren Bachata Partnerwork und Ladystyling auf Festivals, in regelmäßigen Kursen und Workshops nah und fern sowie in Einzelstunden. Ihr Know-How, welches nun in ihren Unterricht einfließt hat sie sich im In- und Ausland durch Fortbildungen und Privatstunden bei namenhaften Künstlern der Bachata-Szene angeeignet. 

 

Das richtige Körpergefühl und tänzerische Spielereien werden genauso vermittelt wie Basics und Technik.

 

Passion, Freude und Funfaktor garantiert!

Lilly Städele

Junior Trainerin für COMMERCIAL DANCE - HIP HOP - STREET JAZZ 

Für Lilly ist Tanzen eines der wichtigsten Dinge in ihrem Leben, einen Tag ohne Tanzen/ Bewegung zu Musik gibt es bei ihr nicht, aber erst seit 5 Jahren nimmt sie Unterricht in einer Tanzschule.

In ihrem zweiten Zuhause, dem Tanzstudio NDimension, früher artandyou, wurde ihr Talent für Pädagogik entdeckt und gefördert, hier unterrichtet sie jetzt seit einem Jahr Anfänger in HipHop, Street Jazz und Commercial Dance. Das Arbeiten mit Kindern/ Jugendlichen macht sie sehr gerne und in ihrem Unterricht legt sie Wert auf Disziplin, Power und Spaß. Lilly sammelt ihre Erfahrungen an der regelmäßigen Teilnahme von Workshops bekannter Dozenten.

„Tanzen ist für mich nicht einfach nur ein Hobby, sondern eine eigene Sprache, mit der ich meine Gefühle ausdrücken kann. Hier kann ich frei sein, Spaß haben, meine Gedanken abschalten und in eine andere Welt eintauchen.“

Sophie Damer

Junior Trainerin für COMMERCIAL DANCE - HIP HOP - STREET JAZZ 

Sophie war 5 Jahre alt, als sie ihre erste Ballettstunde besucht hat. Mit 10 Jahren, als Nadiya damals ihr Studio artandyou gründet, fing sie an auch andere Tanzrichtungen auszuüben. 

Seit den letzten 3 Jahren ist sie auch schon intensiver dabei, dazu einführend auch der Eintritt in die Kompanie. Immer mal wieder übernahm sie ein paar Unterrichtsstunden, wo sie dann auch bemerkte wie viel Spaß ihr das Unterrichten machte. Die Kinder brachten ihr neue Energie wie auch Inspiration. Es war auch ein tolles Gefühl sein Können und Wissen weiterzugeben. 

Das Tanzen ist ein Teil ihrer Identität, ohne könnte sie sich ihr Leben nicht vorstellen. Beim Tanzen kann sie abschalten und eine Pause vom Alltag nehmen. Somit kann sie Energie gewinnen, neue Herausforderungen mit Disziplin und Motivation anzugehen. 

Aurelia Prieto-Welte  und LeoGrenz 

TANGO ARGENTINO PARTNERWORK

2016 begegnete Leo dem Tango zum ersten Mal. Vom ersten Kontakt bis heute hat ihn die Faszination der Improvisation nicht mehr losgelassen. Dem Wunsch den Tango tiefer zu verstehen leitend, hat Leo Grenz sich auf weite Reisen im In- und Ausland begeben. Die vielen verschiedenen Erfahrungen und Erkenntnisse waren wie ein Puzzlebild, dass immer mehr Gestalt annahm. Der eigene Tango bleibt niemals stehen. Er entwickelt sich weiter. Diese und viele weitere Erkenntnisse möchte Leo in seinem Unterricht weitergeben.

Als kleines Mädchen hat Aurelia ihre Mutter auf der Promenade in Lindau Tango tanzen sehen. 

Dieses Bild war für sie der Anfang ihrer Tango Liebe. 

Mit 19 Jahren nahm sie ihre erste Tango Stunde in Stuttgart. Seitdem durchzieht der Tanz ihr Leben. Der Tango hat Aurelia quer durch die Welt geführt und sie hatte das Privileg von außergewöhnlichen Tango Lehrern und Tango Lehrerinnen lernen zu können. Was Aurelia heute immer noch am Tango packt und nicht mehr ohne ihn nicht leben lässt, ist die Begegnung des Tanzes mit all ihren tiefgelegten Sinnen.

Diesen Zugang möchte Aurelia weitergeben und dieses große Geheimnis Tango weiter zu entschlüsseln.

Bilal Bachir 

GASTDOZENT 

HIP HOP - CONTEMPORARY DANCE

Als 15-jähriger begann Bilal Bachir das Tanzen mit Breakdance, wo er durch dessen körperliche Stärke und Flexibilität des Körpers fasziniert wurde. Mit dem Gedanken: ‚Je mehr Sprachen der Körper spricht, desto freier kann man sich bewegen' wuchs das Interesse für weitere Tanzstile wie HipHop, House, Locking und Popping. Mit 19 Jahren hat er sich dem Wunsch des professionellen Tänzers verschrieben. 

 

Zur Traumverwirklichung zog er nach Arnheim (Niederlande), um dort ein Tanzstudium bei ArtEZ zu beginnen. Hier erweitert er seine Tanzsprache um Ballett, Modern und Contemporary. Nach seinem Abschluss in 2015 arbeitete er u.a. mit namhaften Choreografen sowie unterschiedlichen Tanzkompanien zusammen. 2018 begann er als Luftakrobat bei Wired Aerial Theatre und performte weltweit. 2019 tourte er mit Het Nationale Theater durch die Niederlande. In seinem Werdegang hat sich Bilal zu einem leidenschaftlichen Allround-Performer entwickelt und setzt sich seit 2018 auch im Vorstand der Theater- und Tanzabteilung des Kunstenbond für die Rechte der Performer ein.

Ronny Keynes 

GASTDOZENTIN

HIP HOP - COMMERCIAL DANCE 

Ronny ist 21 Jahre alt und tanzt seit ihrem dritten Lebensjahr. Im Alter von 5 Jahren begann sie in Musicals zu tanzen und mit 8 Jahren entdeckte sie Hip-Hop als eine Leidenschaft. Bis zu ihrem 18 Lebensjahr bestritt sie Meisterschaften und erzielte entsprechende Erfolge. Sie tanzt unter anderem Formationen, wirkt bei Musikvideos mit  und wird für Fernsehauftritte gebucht. 

Mit 15 entdeckte sie das Unterrichten für sich. letztes Jahr lebte und tanzte sie ein halbes Jahr in in Amerika.

Daniela Toromanska

GASTDOZENTIN

BALLETT  - NEOKLASSISCHES BALLETT 

Daniela absolvierte ihre Tanzausbildung an der staatlichen choreografischen Schule in Sofia, Bulgarien und in Moskau, Russland. Nach ihrem Abschluss als professionelle Bühnentänzerin arbeitete sie bis 2004 an dem staatlichen Musiktheater „Stefan Makendonski“ in Sofia, als Ballett Artistin. Dort tanzte sie in zahlreichen Konzerten und Operetten wie „Die Königin der Chardassa“, „Gräfin Maritza“ von Imre Kalman, „Die lustige Witwe“, von Franz Lehar oder „Zigeunerbaron“ von Johan Strauss. Von 2005 bis 2015 war sie als freiberufliche Künstlerin tätig. Zusätzlich meisterte sie von 2008 bis 2013 ihr Bachelor Diplom für Tanzpädagogik an der Hochschule, ebenfalls in Sofia. Sie unterrichtete die Grundlagen des klassischen Balletts nach Waganowa an privaten Schulen und begeisterte Kinder und Jugendliche sowie Erwachsene durch ihre liebevolle, elegante und graziöse Art.

Nicht nur als Ballettpädagogin, sondern auch als Schauspielerin stand sie für diverse Werbespots und Filmproduktionen vor der Kamera.

 

In ihrem Unterricht legt sie großen Wert auf die wichtigen Bestandteile des klassischen Tanzes. Dazu gehören Musikalität, Beweglichkeit, Plastizität und Ästhetik.

Elena Parvlovm-Haralmpieva

GASTDOZENTIN

BALLETT  -  BALLETT REPERTOIRE

Elena Pavlova-Haralampieva genoss in ihrer bulgarischen Heimat Sofia eine Ausbildung zur klassischen Bühnentänzerin. Gefolgt von einem Studium zum Bachelor und Master of Dance in Bühnentanz und Balletpädagogik, ebenfalls in Bulgarien, hat sie die Weichen perfekt für die Karriere als Profitänzerin gelegt.

 

Ihren Weg startete sie am Nationaltheater in Ruse, Bulgarien, als Tänzerin im Ensemble und arbeitete sich als Solistin hoch bis zur Primaballerina. In ihrer professionellen Tanzkarriere tourte sie erfolgreich über die großen Bühnen dieser Welt.

Jetzt gibt sie ihr geballtes Wissen mit viel Herz und Leichtigkeit weiter. Ihre strukturierten und phantasievollen Unterrichtsstunden haben das Ziel ihren Schülerinnen und Schüler auf höchstem Niveau Freude am Tanzen zu vermitteln.

Franziska Wolf

GASTDOZENTIN

MODERN-JAZZ DANCE 

Schon im jungen Alter begann Franziska Tanzunterricht zu nehmen und konnte somit viele Erfahrungen auf der Bühne, bei Auftritten und Wettkämpfen sammeln.

 

Franziska absolvierte ihre dreijährige Ausbildung zur Bühnentänzerin und Tanzpädagogin bei DanceEmotion - freiburger Akademie für tanz.

Durch ihren Aufenthalt in New York und Los Angeles konnte sie ihre tänzerischen Fähigkeiten vertiefen. Seitdem tanzt sie in zahlreichen verschiedenen Produktionen, Theatern und Shows im In- und Ausland.

Nebenbei leitet sie außerdem seit Jahren erfolgreich die Hobby Jazz Company der

Tanzschule DanceEmotion in Freiburg.

Auch an Workshops und Festivals ist Franziska als Dozentin vertreten.

  • Weißes Instagram-Symbol